Regeln auf dem FMCG Flugplatz in Corona Zeiten

Update vom 23.08.2021 (NEUE REGEL – 3G Regel)

Ab den 23.08.2021 gilt bei uns auf dem Platz eine 3G Regel (Geimpft, Genesen, Getestet)

  • für die Benutzung der Pergola ab einer Inzidenz von 35
Bitte haltet Euch weiterhin an die Abstandsregeln und bleibt gesund.

Die Vorstandschaft
 

Update vom 06.03.2021 (Öffnungsschritte ab dem 08.03.2020)

Liebe Modellflieger,

Nach den  Beschlüssen von Bund und Ländern vom 03.03.2021 handelt es sich in unserem Fall um kontaktlosen Individualsport. Es darf also ab Montag den 08.03.2021 wieder geflogen werden.

Die Beschlüsse der Bundesregierung und Länder im Detail können hier nachgelesen werden.

Da es sich bei diesen Beschlüssen um Lockerungen mit eingebauter Notbremse handelt, gelten auch bei uns folgende neue Regeln auf dem Platz.

1. Flugleiter grundsätzlich immer erforderlich und für die Einhaltung der Regeln verantwortlich.
 
2. Flugleiter kontrolliert zusätzlich zu den bisherigen Aufgaben die Abstandsregelung (>2m) und Hygiene auf dem Platz und ahndet ggf. streng, z. B. Platzverweis für 4 Wochen.
 
3. Maximal 5 Personen befinden sich auf dem Flugplatz!
 
4. Gemeinsame Nutzung von „Gegenständen“ nur nach vorheriger Desinfektion.
a. Flugleiterbuch, Anmeldetisch, sonstige Gegenstände vor Flugbetrieb desinfizieren.
b. Edelstahltische zur Flugvorbereitung vorher desinfizieren und nur alleine benutzen.
 
5. Der Eintrag ins Flugbuch ist zwingend erforderlich ! Jeder, der sich auf dem auf dem Platz befindet, hat sich ein- und auszutragen! Strenge Ahndung, z.B. Platzverweis für 4 Wochen durch Flugleiter, falls kein Eintrag erfolgt. Bitte eigene Kugelschreiber mitbringen und verwenden!
 
6. Der Platz und das Flugplatzgelände sind ausschließlich für Piloten geöffnet. Sonstige soziale Kontakte sollen möglichst vermieden werden.
 
7. Der Vorbereitungsbereich ist in 5 Bereiche unterteilt. Jeder Pilot am Platz nutzt bitte ausschließlich seinen ihm zugeteilten Platz zur Vorbereitung. Die ausgewiesenen Bereiche sind der Platz entlang des Zauns und die beiden Edelstahltische.
 
8. Keine Zuschauer ! Das Betreten des Fluggeländes ist nur durch Piloten, Flugleiter und. Platzwart gestattet. Begründete Ausnahmen nach Rücksprache mit Platzwart oder Flugleiter im Einzelfall möglich (Platzpflege, Beregnung, etc.).
 
9. Pergola und Ladestation bleiben vorerst gesperrt!
 
10. Flugleitereintrag verpflichtet zur Meldung einer etwaigen Infektion an den Verein.
 
Bitte haltet Euch an die Regeln. Jeder kann etwas dazu beitragen um schnell wieder zur Normalität zurück zu kommen.
 
Die Vorstandschaft

Update vom 16.12.2020 (Hard LockDown)

Liebe Modellflieger, 

nachdem wir jetzt Corona-bedingt schon unsere Hautversammlung und unsere Weihnachtsfeier absagen mussten,

stehen wir nun erneut vor der Sperrung unseres Platzes: 

Mit seiner 9. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30.11.2020 hat die Bayerische Landesregierung die Beschränkungen des Freizeitsportes nochmals verschärft. Ab sofort ist die Nutzung von Sportstätten zum Betrieb von Mannschafts- oder Individualsport nur noch für Berufssportler sowie für Leistungssportler der Bundes- und Landeskader zulässig. Analog dazu müssen auch ortsfeste Freizeiteinrichtungen geschlossen werden.

Der Betrieb von Individualsport allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands außerhalb von Sporthallen, Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten bleibt hingegen weiterhin erlaubt.“ 

Das bedeutet für uns, dass der Flugbetrieb auf unserem Platz bis auf Weiteres untersagt ist! 

Bitte haltet Euch an die Sperrung des Platzes, um Konsequenzen für den Verein zu vermeiden. Wir geben Euch natürlich sofort Bescheid, sobald diese Sperrung aufgehoben oder gelockert werden kann. 

Wildfliegen ist nach dieser Regelung weiterhin erlaubt, aber bitte seid vernünftig und macht das alleine, damit wir alle so schnell wie möglich aus dieser für uns alle prekären Situation herauskommen. 

Lasst uns jetzt zusammenstehen und das als Verein durchstehen, damit wir dann in 2021 endlich wieder wie gewohnt unserem faszinierenden Hobby nachgehen können. Nutzt die Zeit und bringt Eueren Hangar auf Vordermann, damit nächstes Jahr alles bereit ist für einen Neustart. 

Nochmals vielen Dank für Euer aller Verständnis, es geht momentan leider nicht anders. 

Update vom 13.11.2020

Seit Montag, 2. November 2020, sind wiederholt bundesweit verschärfte Coronaverordnungen in Kraft getreten.

Leider hat sich das Infektionsgeschehen wieder extrem verschärft wonach die Bundesregierung einen 2. LockDown zum Infektionsschutz beschlossen hat.

Was heißt das jetzt für uns als Verein:

Da es sich bei Modellflug um Individualsport handelt darf unser Flugplatz weiter geöffnet bleiben. Das heißt wir dürfen weiterhin fliegen,

solange das allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand erfolgt.

Das gemeinschaftliche Fliegen im Vereinsrahmen oder im Team muss mindestens bis zum 30.11.2020 unterbleiben. Auch Wettbewerbe und Veranstaltungen dürfen im November nicht stattfinden.

Hier die Stellungsnahme des FMFV zu diesen Thema zum nachlesen.

Es gelten zusätzlich wieder die Regeln wie beim ersten Lockdown im Frühjahr beschlossen.

1. Flugleiter grundsätzlich immer erforderlich und für die Einhaltung der Regeln verantwortlich.

2. Flugleiter kontrolliert zusätzlich zu den bisherigen Aufgaben die Abstandsregelung (>2m) und Hygiene auf dem Platz und ahndet ggf. streng, z. B. Platzverweis für 4 Wochen.

3. Maximal 2 Personen befinden sich auf dem Flugfeld !

4. Gemeinsame Nutzung von „Gegenständen“ nur nach vorheriger Desinfektion.

4a.   Flugleiterbuch, Anmeldetisch, sonstige Gegenstände vor Flugbetrieb desinfizieren.

4b.   Edelstahltische zur Flugvorbereitung vorher desinfizieren und max. zu zweit benutzen.

5. Der Eintrag ins Flugbuch ist zwingend erforderlich ! Jeder, der sich auf dem auf dem Platz befindet, hat sich einzutragen, egal ob er fliegt oder nicht! Strenge Ahndung, z.B. Platzverweis für 4 Wochen durch Flugleiter, falls kein Eintrag erfolgt. Bitte eigene Kugelschreiber mitbringen und verwenden!

6. Keine Zuschauer ! Das Betreten des Fluggeländes ist nur durch Piloten, Flugleiter und. Platzwart gestattet. Begründete Ausnahmen nach Rücksprache mit Platzwart oder Flugleiter im Einzelfall möglich (Platzpflege, Beregnung, etc.).

7. Pergola und Ladestation bleiben vorerst gesperrt!

8. Handdesinfektion wird bereitgestellt und ist vor Flugbetrieb zu nutzen (Anmeldetisch)!

9. Flugleitereintrag verpflichtet zur Meldung einer etwaigen Infektion an den Verein.

Bitte haltet Euch unbedingt an diese Regeln um eine erneute komplette Sperrung zu vermeiden !!!

Update vom 15.06.2020

Laut Beschluss des Bayerischen Innenministeriums vom 06.05.2020 ist es ab 11.05.2020 wieder erlaubt Modellflugplätze unter strengen Hygieneauflagen zu öffnen. Die Vorstandschaft hat sich in einem Video-Meeting zusammengesetzt, dies diskutiert und folgende Regeln aufgestellt.

Bitte haltet Euch unbedingt daran in Interesse aller, denn wenn nur ein COVID19 Fall auftritt,  ist der Vereinsflugplatz sehr wahrscheinlich wiederum für Wochen geschlossen bis die gesamte Infektionskette zurückverfolgt ist.

Zuschauer bleiben bis auf weiteres weiterhin verboten !!!

Eure Vorstandschaft

Am 08.06.2020 wurde die Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geändert, die Mitteilung erfolgte heute und die Änderung tritt am 15. Juni in Kraft. Hier wurde der §9 in folgender Weise abgeändert:

In Abs. 2 Nr. 2 werden die Wörter „in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen“ gestrichen, was bedeutet das wir wieder ohne Personenzahl Begrenzung unserem Hobby nachgehen dürfen.

Für uns heißt das:

  • Punkt 3:  Maximal zwei Personen befinden sich auf den Flugfeld
  • Punkt 7: Pergola und Ladestation bleiben vorerst gesperrt.

ab Montag den 15.06.2020 hinfällig sind.

Es darf also unter Einhaltung aller anderen Punkte unserer COVID19 Regelung

  • a) die Pergola wieder geöffnet und die Ladestation genutzt werden.
  • b) ist das Betreten das Flugfeldes wieder im vertretbaren Umfang möglich.

Alle anderen Regeln bleiben davon ungeachtet bestehen und gelten nach wie vor.

Haltet euch bitte unbedingt an die geltenden Abstandsregeln „>2 Meter“ zu anderen Personen im eigenen Bereich.

gültig ab 11.5.2020

1. Flugleiter grundsätzlich immer erforderlich und für die Einhaltung der Regeln verantwortlich.

2. Flugleiter kontrolliert zusätzlich zu den bisherigen Aufgaben die Abstandsregelung (>2m) und Hygiene auf dem Platz und ahndet ggf. streng, z. B. Platzverweis für 4 Wochen.

3. Maximal 2 Personen befinden sich auf dem Flugfeld !

4. Gemeinsame Nutzung von „Gegenständen“ nur nach vorheriger Desinfektion.

4a.   Flugleiterbuch, Anmeldetisch, sonstige Gegenstände vor Flugbetrieb desinfizieren.

4b.   Edelstahltische zur Flugvorbereitung vorher desinfizieren und max. zu zweit benutzen.

5. Der Eintrag ins Flugbuch ist zwingend erforderlich ! Jeder, der sich auf dem auf dem Platz befindet, hat sich einzutragen, egal ob er fliegt oder nicht! Strenge Ahndung, z.B. Platzverweis für 4 Wochen durch Flugleiter, falls kein Eintrag erfolgt. Bitte eigene Kugelschreiber mitbringen und verwenden!

6. Keine Zuschauer ! Das Betreten des Fluggeländes ist nur durch Piloten, Flugleiter und. Platzwart gestattet. Begründete Ausnahmen nach Rücksprache mit Platzwart oder Flugleiter im Einzelfall möglich (Platzpflege, Beregnung, etc.).

7. Pergola und Ladestation bleiben vorerst gesperrt!

8. Handdesinfektion wird bereitgestellt und ist vor Flugbetrieb zu nutzen (Anmeldetisch)!

9. Flugleitereintrag verpflichtet zur Meldung einer etwaigen Infektion an den Verein.

Bitte haltet Euch unbedingt an diese Regeln, um eine erneute Sperrung des Platzes zu vermeiden! Die Vorstandschaft wird jede Regelverletzung ohne Ausnahme mit Platzverweis ahnden.